30.04.2015

Eifel-Flugwetter 02.05.15

Kurzfassung

Abschwächendes Zwischenhoch am Samstag, neuer Fronteinfluss am Sonntag.

Wetterlage + Flugaussichten Samstag und Sonntag 

(Grafik: wetter3)
Nach der Frontpassage vom Donnerstag mit kräftigem Regen ist der Anfang des langen Wochenendes von (schwachem) Zwischenhocheinfluss ohne große Druckgradienten geprägt. Entsprechend schwach und durch lokale (thermische) Ausgleichsströmungen bestimmt ist der Wind.

Freitag ist die Luft noch feucht und von vielen Wolken verhangen, v.a. südlich der Eifel. Wind schwach um NO, vielerorts thermisch überlagert. Samstag zeigt sich im Eifelraum schon häufiger die Sonne. Der Wind ist dann umlaufend und größtenteils lokal geprägt. Kein Tag für eindeutiges Soaring, sondern am ehesten für thermisches Fliegen an geeigneten (Süd-)Hängen oder an der Winde.

In der Nacht zum Sonntag ziehen dann wieder dichte Wolken auf. Der Sonntag ist von Schauern geprägt und aller Voraussicht nach nicht zum Fliegen geeignet.

Anderswo fliegen

Die Alpen liegen im Frontstau und sind uninteressant. Die besten thermischen Bedingungen dürften am Freitag und Samstag rund um Sauerland und Nordhessen und v.a. nördlich davon zu finden sein. Achtung: Dort teilweise sehr kräftige Thermik möglich, in den Mittagsstunden nix für Ungeübte.

Weitere Aussichten

Montag vielleicht nochmal mittelprächtig fliegbar, Dienstag unbeständig, weitere Entwicklung unsicher.

Hinweis: Bitte nutzt die Kommentarfunktion von lu-meteo, um nach dem Wochenende kurz Eure Erfahrungen und Feedback zu posten. War das Wetter so wie die Vorhersage? Wo ging etwas, wo nichts? Die Rückmeldungen helfen mir, die Prognosen weiter zu verbessern

1 Kommentar:

Paco Hochhaus hat gesagt…

Wann beginnt Samstag das Boppard-Wunder?
Gruß F.H.